Sardinen Sandwich mit kandierter Zitrone & Chili

Vergessen Sie diesmal den Thunfisch, wählen Sie eine Dose mit Sardinen in Olivenöl für eine schnelle und befriedigende Mahlzeit. Sardinen sind vielseitig. Einfach nach Wahl hinzufügen, was Ihnen so gerade zukommt und auf Brot, zu Gemüse oder Pasta servieren.

Dieses Rezept für mein Sardinen Sandwich ist die Wahl für ein schnelles Essen, wenn die Zeit knapp ist und trotzdem soll es etwas appetitliches sein. Einfach Kräuter, Gewürze und würzige Zutaten wählen oder ganz einfach etwas Zitrone darüber träufeln.

Warum Sardinen:

Sardinen sind kleine ölige Fische, voll mit vielen guten Nährungswerten. Sollten Sie Bedenken haben, wegen der gesundheitlichen Vorteile bei konservierter Nahrung, Sie können beruhigt sein. Sardinen haben viel anzubieten. Zusätlich zu der hohen Qualität an Proteinen und gesunden Fetten, Sardinen sind ein Quelle für Eisen und Kalzium. Durch den sehr niedrigen Quecksilber Spiegel, haben Sardinen durchaus nicht den gleichen hohen Stand an Toxizität, wie viele andere Seefische.

Was wird gebraucht:

Eine Dose von Sardinen,wählen Sie was immer Ihnen am Besten schmeckt. Ich habe es gerne mit etwas pikanter Note und wähle darum die kandierter Zitrone & Chili Sardinen von JG - Jacques Gonidec

Wie am Besten zuzubereiten (hier einige Ideen)

Aufstrich: Aioli, Guacamole (Avocado), Remoulade, Meerrettich Aufstrich, Pesto oder was immer Sie bevorziehen.

Gemüse: Tomaten, Oliven, Eingelegte Gurken (Cornichons), Getrocknete Tomaten, Pepperonies.

Sardinen: Wählen Sie von unserer Auswahl

Da gibt es keine Zauberformel für das richtige Sandwich. Was immer Sie lieben, sollte darum zwischen zwei frischen Brotscheiben sein!

Das Rezept 

Portionen: Für 2 Portionen  

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten | Fertig in: etwa 20 Minuten

 

Zutaten

 

 

1 Dose  Sardinen mit  kandierter Zitrone & Chili

 

 

4 Scheiben Brot mit Körnerkruste

 

 

1 Tomate, in Scheiben geschnitten

 

 

Einige frische Petersilienblätter

 

 

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für das Aioli:

 

 

1 Knoblauchzehe, gehackt

 

 

1 Eigelb

 

 

½ Tl Senf

 

 

½ Tl Zitronensaft

 

 

½ El Weißwein Essig

 

 

60 ml Vegetarisches Öl

 

 

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

 

 

Fangen Sie mit dem Aioli an:

 

 

Geben Sie die folgenden Zutaten in ein Gefäß für einen Stabmixer und mixen Sie Alles gut zusammen – Gehackte Knoblauchzehe, Eigelb, Senf, Zitronensaft, Weißwein Essig, Öl, Salz, Pfeffer

 

 

Streichen Sie die Aioli auf eine der Brotscheiben, legen Sie Tomatenscheiben darauf.

 

 

Nehmen Sie die Sardinen aus der Dose und lassen Sie sie für ein paar Minuten abtropfen (damit das Sandwich nicht zu feucht wird von dem Öl), verteilen Sie die frischen Petersilienblätter darüber und schließen Sie das Sandwich mit der zweiten Brotscheibe.

Vorschlag für Beilagen:

 

 

Alle Sorten von Chips

 

 

Frischer Blattsalat

 

 

Pommes Frites

 

 

Jedes frisches Gemüse

Und jetzt ist es Zeit ,das Sandwich zu geniesen !

 

 

Zurück zum Blog