Salat Niçoise - Sardinen.Bar style

Niçoise Salat – oder in Französisch, Salade Niçoise – ist ein orginal klassischer Salat aus der Stadt Nice in Provence, Frankreich.

Dieser gut bekannte Salat und beliebt in Frankreich, ist eine Zusammensetzung mit Thunfisch, Bohnen, Eiern, Tomaten,Kartoffeln und Zwiebeln, echt sommerlich, geschmackvoll und herzhaft.

Servieren Sie ihn mit Ihrem bevorzugten Weißwein für ein perfektes Sommer Mahl.

Warum wir diesen Salat so lieben:

Ein sanfter Twist des französischen Klassiker, delikat & leicht zuzubereiten, voller Frische und Aroma des Sommers.

Sättigend und interessant für ein Mittagessen, aber nicht zu schwer um seine sommerliche Persönlichkeit zu verlieren. Ich serviere diesen Salat gerne das ganze Jahr über !

Ein gesungheitlicher Aspekt:

Thunfisch ist eine gute Quelle für Vitamin B12, Vitamin B6, Vitamin D und Eisen.

Was wird gebraucht:

Konservierter Thunfisch von Santa Catarina. Ich bevorziehe Molho Cru thunfisch voller Aroma von Knoblauch, süßer Paprika und Petersilie.

Alle und unendliche Möglichkeiten sind für diesen Salat offen. Der Trick für eine erfolgreiche Kombination ist, die passende Auflage auf einem frischen und schmackhaften Brot .

Topping Ideen - einige Vorschläge:

Artichoken – Frisch gekocht oder aus dem Glas | Anchovies in Öl | Kapern | Romaine Blattsalat | Pochiertes Ei | Wachteleier statt Hühnereier als Beilage zu dem Salat. Ganz besonders wenn Gäste kommen, Wachteleier machen Eindruck.

Es gibt keine strikten Regeln, was in den Salat Niçoise geht. Sie können Ihre perfekte Version gestalten.

Hier das Rezept zum Sammeln 

Portionen: 2 Niçoise Toasts

Zubereitungszeit: etwa 1 Std | Kochzeit: Etwa 20 min

Zutaten

1 Thunfish Dose von Santa Catarina (Ich benutze Thunfisch in Molho Cru-Sauce)

2 Scheiben Toastbrot (Dinkel oder Weizen)

4 Sonnen getrockene Tomaten (oder selbst gemacht) dünn geschnitten

40g Gegrillte Paprikaschoten in Oliven Öl, in Scheiben geschnitten

60g Grüne Bohnen, Spitzen entfernt

30g Schwarze Oliven (entsteint) halbiert

2 weich gekochte Eier

3 kleine Kartoffeln, gekocht und geschält

1 Mittel große Rote Zwiebel, dünn geschnitten

½ Knoblauchzehe, grob gehackt

½ Tl Sumac + 2 El Salz

½ Tl Senf

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Saft einer Zitrone und 2 El roter Weinessig

 

Zubereitung

Bereiten Sie die Toppings vor:

  1. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen. Die Grünen Bohnen planchieren, etwa 1 Minute kochen bis knackig im Biß. In Eiswasser abschrecken.
  2. Bohnen mit Knoblauch und Rotem Weinessig vermengen. Gut mischen!
  3. Eier 7 Min kochen, unter kaltem Wasser abschrecken.
  4. Legen Sie die geschnittenen Zwiebeln in ein Glas und vermengen Sie 1 Tl Salz darunter. Lassen Sie sie für 15 Minuten stehen und spülen Sie sie gut unter kaltem Wasser ab, bis alles Salz abgewaschen ist. Mischen Sie einen ½ Tl Sumac dazu und ein paar Tropfen Zitrone und Öl.
  1. Schneiden Sie die gekochten Kartoffeln in Scheiben oder Würfel, mixen Sie mit Senf und etwas Öl.
  2. Öffnen Sie eine Thunfisch Dose und nehmen Sie den Fisch vorsichtig heraus. Bereiten Sie ihn zum servieren vor.
  3. Erwärmen Sie eine Pfanne auf hohe Hitze. Streichen Sie etwas Butter oder Öl auf das Brot und braten Sie es von beiden Seiten an.
  4. Legen Sie Alle Zutaten auf das geröstete Brot (wie Bildansicht), ich bevorzuge das weich gekochte Ei an der Seite, aber es kann auch auf dem Salat sein.
  5. Servieren Sie das Toast zusammen mit dem vorbereiteten Thunfisch

 

Bon Appetit!

 

Zurück zum Blog